Hier stellen wir Informationen

zu unserem 100-Jährigen Jubiläum

zur Verfügung.

 

 

 

 

 

 

 

Die Gründungsmitglieder am 23. März 1921 waren

Matthias Gresser, Zimmerermeister

Georg Moser, Kaufmann

Johann Schiele, Bäckermeister

Walter Stegmaier, Hutmacher

Hans Uhl, Gastwirt

Franz Weishaupt, Gastwirt

 

 

Ereignisse

1921   Gründung des Schützenverein Brochenzell im Waldhorn

1931   Schützenball im Waldhorn

          Während des Krieges ruhte der Schießbetrieb

1953   Wiederaufnahme des Schießbetriebs im Waldhorn

1958   Schießbetrieb in der neuen Grundschule im Kokskeller mit 3 Ständen

1960   Beitritt zum Württembergischen Schützenverband

1963   Erstes Kreispokalschießen in Brochenzell

1971   50-Jähriges Jubiläum mit Jubiläumsschießen

1972   Ausbau des Aufenthaltsraumes im Schulkeller und Erweiterung auf 10 Stände

1974   Erstes Humpis-Wanderpreis-Schießen

1976   Gründung der Bogenabteilung

1977   Erster Bogenplatz neben der Schule (heutiger Standort der Humpishalle)

1979   Beschlussfassung zum Bau eines eigenen Schützenhauses

1979   Erstes Bogen-Hallenturnier in der Sporthalle Buch (Drei-Länder-Cup)

1981   Zweiter Bogenplatz (jetzige Siedlung Furtesch)

1983   Teilnahme mit einem Bewirtungs- und Bogenstand am Bahnhofsfest Meckenbeuren

1985   Dritter Bogenplatz (jetziger Standort)

1989   Peter Klausmann wird Deutscher Vizemeister Bogen Halle in der Schülerklasse

1989   Abbruch des Schulkellers und übergangsweiser Umzug in den Schlosssaal

1990   Baubeginn Pistolenkeller

1991   Erste "America-Round"

1991   Baubeginn Vereinsheim

1993   Einweihung Vereinsheim (7200 Stunden in Eigenleistung)

1995   Erstes "Robin-Hood-Langbogenturnier"

1996   75-Jähriges Jubiläum mit oberschwäbischem Hauptschießen

1998   Aufstieg der Bogenmannschaft in die Regionalliga Südwest

1998   Thomas Gengenbacher wird Deutscher Meister Bogen im Freien in der Juniorenklasse

1999   Ausrichtung der Landesmeisterschaft Bogen im Freien auf dem Sportplatz Brochenzell

2000   Auftritt bei der Messe "Reiten&Jagen" in Friedrichshafen

2001   25 Jahre Bogenabteilung mit einem mittelalterlichen Spectaculum

2002   Auftritt bei der Messe "Reiten&Jagen" in Friedrichshafen mit 3D-Hallenturnier

2003   Abstieg aus der Regionalliga Südwest

2003   Besuch beim Fernsehsender Euro3

2004   Erstes Böllerschießen auf dem Bogenplatz

2004   Erstes Brandpfeilschießen beim Robin-Hood-Turnier

2006   Durchführung des 28. und letzten Hallenturniers

2007   Erstes Westernschießen

2007   Beteiligung am Festumzug beim Landesschützentag in Tettnang

2007   Letztmalige Teilnahme am Bahnhofsfest

2008   Schuldenfrei

2009   Mittelaltermarkt ums Schützengelände

2009   Auftritt bei der Messe "Jagd&Forst" in Friedrichshafen mit einem 3D-Bogenstand

2011   Bau des Schießturmes auf dem Bogenplatz

2011   Adrian Eckel wird Deutscher Vizemeister im Feldbogen in der Schülerklasse

2013   Erstes UV-Hallenurnier

2014   Letztmalige Durchführung des Westernschießens

2014   Letztmalige Durchführung der 24. America-Round und 20. Robin-Hood-Turniers

2015   Aufstieg der Bogenmannschaft in die Regionalliga Südwest

2016   Abstieg aus der Regionalliga Südwest

2017   Erstes "Schussencup" WA 3D-Turnier

2017   Tobias Ullmann wird Deutscher Meister im Feldbogen in der Blankbogen Jugendklasse

2017   Tamino Offermann wird Deutscher Meister im 3D in der Blankbogen Jugendklasse,
          Tobias Ullmann wird Vizemeister,
          Jürgen Offermann gewinnt Bronze in der Blankbogen Herrenklasse

2018   Tamino Offermann wird Deutscher Meister im Feldbogen in der Blankbogen Jugendklasse

2019   Tamino Offermann wird erneut Deutscher Meister im Feldbogen in der Blankbogen Jugendklasse
          Tobias Ullmann wird Vizemeister, Leon Christ gewinnt Bronze
          Seit 3 Jahren in Folge kommt der Deutsche Meister in der Blankbogen Jugendklasse
          aus Brochenzell

2020   verschiedene Linedance-Gruppen trainieren im Schützenhaus

2021   "100 Jahre SVB"

 

 

Timeline